Dünenklinik

Dünenklinik im Betrieb unter Corona-Bedingungen

Wir möchten Sie hier über den aktuellen Stand in der Dünenklinik informieren. Unser Hygienekonzept wird fortlaufend angepasst. Noch sind wir nicht im Normalbetrieb. Vor Kurzem haben wir uns entschlossen, dass wir vorerst weiterhin nur Mütter mit Kindern im Alter von 5 bis einschließlich 12 Jahren aufnehmen werden.

Grund ist die anhaltende Corona-Pandemie und die Unsicherheit, wie sich die Zahlen im Herbst entwickeln werden.

Deshalb haben wir uns entschieden, keine 3- und 4-jährigen Kinder aufzunehmen, solange wir unter Pandemiebedingungen arbeiten. Die Gründe sind, dass die Kinder dieses Alters noch nicht zuverlässig Maske tragen können, dass wir ihnen keine Tests zumuten wollen (die aber erforderlich wären), dass sie mehr Körperkontakt benötigen und es für sie noch nicht möglich ist, die ggf. notwendigen Abstände einzuhalten.

Angesichts der Gesamtsituation und unserer Rahmenbedingungen hier vor Ort ist es der für unser Haus aus Infektionsschutzgründen angemessene Weg – im Interesse der Sicherheit und Gesundheit aller Patient*innen und Mitarbeiter*innen.
Betroffene Frauen wurden von uns informiert.

Ab sofort nehmen wir auch nur noch Anmeldungen für Mütter an, deren Kinder alle zum gewünschten Termin mindestens 5 und höchstens 12 Jahre alt sind. Wir werden erst dann wieder Mütter mit 3- und 4-jährige Kindern vormerken, wenn auch sicher ist, dass wir sie tatsächlich aufnehmen können. .

Weitere Kriterien für eine Aufnahme sind

  • Es besteht Maskenpflicht für alle – auch für die 5- und 6-jährigen Kinder
  • Die Kinder müssen sich gut in die Betreuung abgeben lassen, da aus Infektionsschutzgründen keine längeren Eingewöhnungs- oder Übergabezeiten möglich sind.
  • Risikopatientinnen können derzeit nicht aufgenommen werden. Auch Mütter und Kinder, die aufgrund von Vorerkrankungen von der Maskenpflicht befreit sind, können nicht aufgenommen werden.

Wir wissen, dass dieses Vorgehen für einige Frauen eine große Enttäuschung darstellt und eine Härte, die wir gerne vermieden hätten. Um überhaupt Kuren anbieten zu können, mussten wir dennoch diese Entscheidungen treffen unter den Gesichtspunkten der Hygiene und der Wirtschaftlichkeit.

Ein Ausblick zum Schluss: Die Entscheidung für diese Reduzierungen ist auf der Basis der derzeit gültigen Verordnungen und Hygieneregeln erfolgt. Sollte es in den kommenden Wochen zu Veränderungen kommen, die es uns erlauben, mehr Familien oder jüngere Kinder aufnehmen zu können als derzeit erwartet, würden wir uns natürlich vorrangig bei den Familien melden, denen wir jetzt leider absagen mussten.  

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Dünenklinik

Dünenklinik

Die Evangelische MutterKindKlinik Spiekeroog | Dünenklinik liegt auf der wunderschönen und autofreien Nordseeinsel Spiekeroog inmitten einer Dünenlandschaft. Das schadstoff- und allergenarme Meeresklima mit maritimem Aerosol ist besonders heilsam für Atemwege und Haut.

Ein feinsandiger Strand, die Weite des ostfriesischen Himmels und der stete Rhythmus von Ebbe und Flut bieten Ruhe und Erholung, um Körper, Geist und Seele (wieder) in Einklang zu bringen.

Unser familienorientiertes Haus gehört mit seinen 38 Appartements zu den kleineren Einrichtungen. Mehrere Häuser gruppieren sich um einen kinderfreundlichen Innenhof.

Zwischen den Dünen befinden sich ein Spielplatz, eine Frühstücksterrasse, Liegestühle und eine Liegewiese. Das Foyer im Haupthaus mit Kamin und Spielecke lädt zum Verweilen ein. In der Büchergalerie und am Surfterminal können Sie nach Lust und Laune stöbern. Fahrräder, Bollerwagen und Spiele können ausgeliehen werden.

Unser ganzheitliches Therapiekonzept stärkt die Gesundheit, Lebensfreude und Lebensenergie von Frauen und Kindern. Die Familien reisen gleichzeitig an und verbringen die Zeit der Kur gemeinsam.

Unser Speisenplan entspricht den modernen Anforderungen gesunder Ernährung. Wir berücksichtigen alle gesundheitlichen Einschränkungen.

Unser Geheimrezept ist ein engagiertes und qualifiziertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.